Sozialuri Kapitali wurde im März 2015 von jungen Georgierinnen und Georgiern gegründet, die sich für ein freiwilliges soziales Jahr, einer Austausch-Initiative im Rahmen der Partnerschaft zwischen dem Diakonischen Werk in Georgien und der Diakonie Württemberg, interessierten.

 

Für das Kunsthandwerk-Projekt spielt die Zusammenarbeit mit Organisationen der Zivilgesellschaft und staatlichen Institutionen mit Erfahrung in Projektaktivitäten eine große Rolle: